Streaming-
Konzerte

aus dem Berio Saal
des Wiener Konzerthauses

PHACE »Strata«

Samstag, 20. Februar 2021 | 20:00 Uhr

Trotz der aktuellen Beschränkungen durch die Pandemie, möchte PHACE mit seinem Publikum in Kontakt bleiben und produziert, nachdem bereits das 1. Zykluskonzert TUNES im Rahmen von Wien Modern online zu sehen war, nun auch das 2. Zykluskonzert STRATA als Videostream.


»Strata« schürft in reizüberfluteten Räumen nach Momenten des authentischen, ehrlichen Ausdrucks. In »Situation II / Dialoge« kreiert Anahita Abbasi unterschiedlichste Situationen, in denen die Musiker*innen in einem erweiterten instrumentalen Kontext mit Klängen, Klangquellen und Zuhörenden in eine dialoghafte Kommunikation treten. Ein Austausch, der nicht nur über Sprache, sondern auch durch rein klangliche Interaktion entsteht und einen Weg zu einer grundlegenden Transformation einzelner Menschen und Gruppen bereitet. In »There’s no lack of void« beschäftigt sich Yair Klartag mit akustischem Informationsüberfluss, der jede Bedeutung verschluckt. Samuel Beckett liefert das Zitat für den Werktitel (aus »Warten auf Godot«). »Es herrscht kein Mangel an Leere» ist ein Versuch, ein Überangebot musikalischer Reize abzubilden und im dichten, überwältigenden Fluss musikalischer Ereignisse und Ideen Momente des authentischen, ehrlichen Ausdrucks zu finden, ohne selbstreferenziell um sich selbst zu kreisen.

Martin Jaggi schürft in seinem Werk Energie aus der Kontemplation. Er legt in »Strata« eine musikalische Schicht nach der anderen frei und stößt dabei in immer tiefere und ältere Musikschichten vor. Elisabeth Harnik und Lorenzo Troiani ergänzen das Programm mit zwei neuen Werken für PHACE.

ZYKLUS PHACE  

LINKS http://www.phace.at

PHACE wird unterstützt von der Kulturabteilung der Stadt Wien, dem BMKOES und dem SKE-Fonds.

Interpreten
Nacho de Paz , Dirigent
Alessandro Battici , Flöte
Reinhold Brunner , Klarinette
Michael Krenn , Saxophon
Stefan Obmann , Posaune
Berndt Thurner , Percussion
Mathilde Hoursiangou , Klavier
Ivana Pristasova , Violine
Petra Ackermann , Viola
Roland Schueler , Cello
Alexandra Dienz , Kontrabass
Alfred Reiter , Klangregie

Programm
Martin Jaggi
Strata für Sopransaxophon, Viola, Schlagzeug und Klavier (2010-11) 10‘
Anahita Abbasi
Situation II / Dialoge für Ensemble (2016) 9'
Elisabeth Harnik
someone will remember us für kleines Ensemble (Titel nach Sappho) (2020) (UA) 17‘
Kompositionsauftrag von PHACE, mit Unterstützung durch das Wiener Konzerthaus und gefördert durch den SKE-Fonds
Lorenzo Troiani
La vita delle conchiglie für 2 Performer und Ensemble (2020) (UA) 12‘
Kompositionsauftrag von PHACE, mit Unterstützung durch das Wiener Konzerthaus und gefördert durch den SKE-Fonds
Yair Klartag
There’s no lack of void für Ensemble (2016) (EA) 10’