RSO - Blood on the floor

Der nächste Livestream beginnt in:


RSO - Blood on the floor

Samstag, 08. Mai 2021 | 03:24 Uhr

»Blood on the Floor« – die Komposition des Briten Mark-Anthony Turnage können Sie im Rahmen eines Streamingkonzerts aus dem Großen Saal des Wiener Konzerthauses in einer besonders spannenden Besetzung erleben.
Das ORF Radio-Symphonieorchester Wien spielt unter seiner Chefdirigentin Marin Alsop und für den Jazzensemblepart hat der weltweit gefeierte österreichische Gitarrist Wolfgang Muthspiel ein junges Quartett zusammengestellt.

Ein Blutfleck auf hellen Dielen, kräftig verspritzt nach allen Seiten, in einem leeren, in kräftigem Orange getünchten Raum: Dieses Gemälde, 1986 gemalt von Francis Bacon, war die Inspirationsquelle für den Prolog der Komposition von Mark-Anthony Turnages, die sich seit ihrer Uraufführung 1996 international großer Beliebtheit erfreut. Das Werk, co-commissioned von der Wiener Konzerthausgesellschaft und im Großen Saal zur österreichischen Erstaufführung gebracht, war seit 20 Jahren nicht mehr live im Konzerthaus zu hören, daher nutzen Sie die Chance, es via Streaming in dieser neuen, exquisiten Besetzung zu erleben.

Die Grenze zwischen Jazz und den Möglichkeiten des zeitgenössischen Orchesterklangs überschreitet Mark-Anthony Turnages spielerisch. Nie verbirgt er seine Verehrung für Miles Davis, statt Berührungsängsten gibt es eine inspirierende Symbiose der Verfahren und Stile. Neben Wolfgang Muthspiel sorgen Saxophonist Gerald Preinfalk, Bassist Manu Mayr und Lukas König am Schlagzeug für dem nötigen Drive.

 

Programm
Mark-Anthony Turnage
»Blood on the Floor«